Lumbini (Nepali: लुम्बिनीLumbinī, heute Rummindai) ist der Geburtsort Siddhartha Gautamas, des Begründers des Buddhismus. Der Ort liegt im heutigen Nepal (Distrikt Rupandehi), zu Füßen des Himalaya und grenzt unmittelbar an Indien. Er wurde erst 1896 archäologisch entdeckt. Das bedeutsamste Fundstück am Ort ist eine 6,5 m hohe Steinsäule, die im Jahre 245 v. Chr. von König Ashoka errichtet wurde (siehe: Edikte des Ashoka). Die Inschrift in der Brahmi-Schrift und in dem Magadhi-Dialekt lautet: Quelle :wikipedia

 

Auszug Script Film Teil 1.

 

Fürstin: Du Fürst, traditionell muss ich nach meiner Familie gehörigen Stadt Devadaha gehen, um unser Kind da zu gebären. Darf ich gehen?

(Nach indische Tradition müssen die Frauen in ihrem Familienhaus/stadt das Kind zur Welt bringen – Nat)

Fürst: Ja klar, ich erlaube es dir.

 

Zeit 06.57

 

Fürstin: Sollen wir hier erst Pause machen? Wir sind schon den halben Weg weit gegangen.

Lumbini Park ist wirklich schattig und schön. Ihr seid schon einen

Halben Tag unterwegs und seid natürlich müde. So könnt ihr euch hier erholen.

 

Diener: Setzen Sie sich, Fürstin, bitte da unter dem Sala-Baum.

 

 

Zeit 07.46

 

Mutter: Ich fühle es, ich werde bald entbinden!

 

Diener: Ahhh .. schnell schnell! Hilfe! Die Fürstin wird bald entbinden.

 

 

Zeit 08.30

 

Als die Fürstin das Baby(Buddha) zur Welt gebracht hat, sind die 4 Gottheiten des Reinen-Herzens mit einem goldenen Netz gekommen und haben das Baby mit dem goldenen Netz aufgefangen.

An dem Tag ist der Tag des Vollmond im Monat Vesak, im Jahre 625 v.Chr.

(Den Tag habe ich von einem Buch genommen ka – Nat)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.